Kosten

Private Krankenversicherungen / Beihilfe

In der Regel übernehmen sowohl private Krankenversicherungen als auch Beihilfestellen die Kosten für eine ambulante Psychotherapie. In welchem Ausmaß die Versicherung die Kosten übernimmt, hängt von der jeweiligen Police ab und sollte am besten von Ihnen zu Beginn der Behandlung bei Ihrer Versicherung und ggf. Ihrer Beihilfe erfragt werden. Diese teilt Ihnen dann auch mit, welche Antragsformalitäten notwendig sind.

Meine Gebühren richten sich nach der offiziellen Gebührenordnung für Psychotherapeut*innen (GOP).

Gesetzliche Krankenkassen

Da ich keinen kassenärztlichen Sitz habe, kann ich nicht direkt mit gesetzlichen Krankenkassen abrechnen.

Im Rahmen von Einzelfallentscheidungen können gesetzlich Versicherte in meiner Praxis nur im Rahmen des sogenannten Kostenerstattungsverfahrens behandelt werden. Bei weiteren Fragen sprechen Sie mich gerne an.

Selbstzahler

Natürlich können Sie die Kosten für eine Psychotherapie auch selbst tragen. Meine Gebühren richten sich dabei einheitlich nach der offiziellen Gebührenordnung für Psychotherapeut*innen (GOP).

Jugendamt

In Ausnahmefällen übernimmt das Jugendamt die Kosten einer Psychotherapie. Bei weiteren Fragen sprechen Sie mich gerne an.